Broll hät in der Schlussphase das Unentschieden fest PDF Drucken E-Mail

Broll, Kevin
Auf Kevin Broll konnte sich die SG Sonnenhof Großaspach auch am drittletzten Drittligaspieltag verlassen. In einem insgesamt ausgeglichenen Duell beim SV Wehen Wiesbaden stand der Keeper vor allem in den letzten Minuten einem Gastgebersieg im Weg und verteidigte seine weiße Weste.

 
Kevin Broll sichert einen Punkt PDF Drucken E-Mail

Broll, Kevin
Am viertletzten Drittligaspieltag kam die SG Sonnenhof Großaspach im eigenen Wohnzimmer nicht über ein 0:0 gegen „Kellerkind“ SV Werder Bremen II hinaus. Dass die Hausherren zumindest ein Unentschieden verbuchen konnten, verdankten sie in erster Linie ihrem glänzend aufgelegten Keeper Kevin Broll, der vor allem in der ersten Hälfte einige gutklassige Chancen der Gäste zunichte machte.

 
Derbytriumph für Pollasch PDF Drucken E-Mail

Pollasch, Andreas
Am Sonntag schlug der VfB Oldenburg im brisanten Derby der Regionalliga Nord Spitzenreiter SV Meppen 2:0, weshalb die Gäste ihre Meisterfeier verschieben mussten. Andreas Pollasch war vor fast 5000 Zuschauern am Marschweg neunzig Minuten für den siegreichen Hausherren am Ball.

 
Maslanka und Schulte Türme in der Schlacht beim Überraschungscoup PDF Drucken E-Mail

Maslanka, Kristian
Die Offenbacher Kickers haben am Ostersamstag das Kunststück fertig gebracht, im Hessenderby der Regionalliga Südwest dem Spitzenteam TSV Steinbach die erste Saisonheimniederlage zuzufügen. Vor allem in der Schlussphase mussten Kristian Maslanka (Startelf) und Dennis Schulte (während der zweiten Hälfte eingewechselt) defensive Schwerstarbeit verrichten, um den 1:0-Sieg über die Runden zu schaukeln. Mit Erfolg, denn der OFC hüpfte auf Tabellenstufe Elf und hat den Klassenerhalt unmittelbar vor Augen.
Schulte, Dennis

 
Kevin Broll hält Elfer und leitet Führung ein PDF Drucken E-Mail

Broll, Kevin
Am Ostersamstag wahrte die SG Sonnenhof Großaspach ihre theoretische Aufstiegschance und wurde im Drittligaduell gegen Schlusslicht Mainz 05 II mit einem 2:1-Sieg der Favoritenstellung gerecht. Den Erfolgsgrundstein zum 2:1-Sieg legte eindeutig Kevin Broll. In der neunten Minute verhinderte der Schlussmann mit seiner Parade einen Rückstand aus elf Metern. Nach dem abgewehrten Strafstoß leitete Broll gedankenschnell den direkten Gegenzug ein, der in der Hausherrenführung mündete.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Hauptmenü

Unsere Spieler

Von uns betreute Spieler


Zeige alle Spieler