Wiedersehen von Neumann und Huckle beim „Rekordspiel“ PDF Drucken E-Mail

Endlich startet auch der SV Darmstadt 98 in die Restrückrunde der Regionalliga Süd. Patrick Neumann, Abwehrchef der Lilien und im September 08 vom erwarteten Gast SSV Ulm 1846 ans Böllenfalltor gewechselt, freut sich am Samstag nicht nur auf das sportliche Duell gegen seinen Ex-Klub und seinen Freund Patrick Huckle, mit dem er insgesamt drei Jahre (Ulm, Elversberg) zusammenkickte. Neumann: „Das erste Spiel nach der langen Winterpause ist immer etwas besonderes. Wir wollen gut aus den Startlöchern kommen und die schwache Heimbilanz aufpolieren. Im Donaustadion gab ich im Hinspiel meinen Einstand im Trikot der 98er. Die unglückliche 0:1-Niederlage bei den Spatzen gilt es jetzt geradezubiegen.“ 

Weiterlesen...
 
Huckle zum Spatzenspieler des Monats gewählt PDF Drucken E-Mail

Die Fans des SSV Ulm 1846 haben Dauerbrenner Patrick Huckle (seit fast drei Jahren absoluter Leistungsträger der Spatzen) zum Spieler des Monats Dezember gewählt und ihn dafür vor dem gestrigen Regionalligaspiel gegen den TSV Großbardorf geehrt. Beim 2:1-Sieg im heimischen Donaustadion gegen die Franken fiel Marijo Marinovic wegen Grippe aus. Er hofft aber, bis Samstag beim „Rekordspiel“ am Darmstädter Böllenfalltor wieder einsatzfähig zu sein.

 
Gaus besiegt mit der Fortuna den BVB 2:1 PDF Drucken E-Mail

In einem interessanten Testspiel schlug die Düsseldorfer Fortuna vor rund 800 Zuschauern Borussia Dortmund im Paul-Janes-Stadion 2:1. Marcel Gaus war maßgeblich an der Entstehung des 1:0 von Bruno Custos in der Anfangsphase für die Flingerer beteiligt und kam insgesamt 80 Minuten zum Einsatz. Der Sieg des Drittligisten ist um so höher zu bewerten, als dass beim Bundesligisten so bewährte Kräfte wie Ziegler, Kehl, Kringe, Tinga, Subotic, Dede, Frei, Sahin, Hajnal und Owomoyela zum Einsatz kamen.

 
Siegen holt Big Points im Schlagerspiel PDF Drucken E-Mail

Am Fastnachtsonntag haben sich die Sportfreunde Siegen endgültig im Aufstiegsrennen der NRW-Liga angemeldet und triumphierten beim Tabellenführer Westfalia Herne 2:1. Vor 800 Zuschauern im Stadion am Schloss Strünkede spielte von den HEDIEMA-Akteuren Tim Bauer die komplette Spielzeit durch. Marcel Abele fehlte wegen einer Mandelentzündung und Sandor Karolyi schied nach einem Muskelfaserriss in der 24. Minute aus.

 
Szollár neu bei HEDIEMA PDF Drucken E-Mail

Krisztián Szollár heißt der aktuellste „Neuzugang“ bei HEDIEMA. Der Ungarndeutsche spielt in der zweiten Saison beim SV Darmstadt 98 und war früher u.a. bei Schalke 04 unter Vertrag. Sein einziges Bundesligaspiel absolvierte er im Mai 2000 für die Königsblauen gegen Hansa Rostock, als er in der 74. Minute für Marco van Hoogdalem eingewechselt wurde. Ein Porträt folgt in Kürze.

 
« StartZurück171172173174175176WeiterEnde »

Hauptmenü

Unsere Spieler

Von uns betreute Spieler


Zeige alle Spieler