Über HEDIEMA PDF Drucken E-Mail

Die Firma HEDIEMA wurde Ende 2006 als Dienstleister für Sportmanagement von Markus Hettinger (Vorstellung siehe unten) gegründet.

Unser Aufgabengebiet beinhaltet dabei folgende Schwerpunkte:

- Spielerberatung

- Spielervermittlung

- Spielerbetreuung

HEDIEMA steht für eine konzeptionelle Zusammenarbeit mit seinen Fußballspielern respektive den Vereinen ab der Oberliga bis hin zum Profifußball. Des Weiteren haben wir eine enge Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit abgeschlossen, um vertragslosen Fußballern schnellstmöglich wieder einen Kontrakt in einem Klub zu ermöglichen. HEDIEMA und Rechtsanwalt Stefan Keute (Schwerpunkt Sport und Arbeitsrecht) stehen den Spielern beim Erstellen von neuen Verträgen (auch in der Vermarktung) tatkräftig zur Seite.

Aufgrund der vielfältigen und fundierten Erfahrungswerte verfügt HEDIEMA über weitreichende Kontakte zu Firmen und Großkonzernen. Eine weitere Palette des Angebotsvolumens besteht darin, Spiel- und Spielerbeobachtungen durch Fußballlehrer und „Scouts“ durchzuführen (auch gerne im Auftrag der Vereine).

Großen Wert legt HEDIEMA auch auf die mediale Außendarstellung der Hompepage. Dank kollegialer Beziehungen zu anderen Pressestellen und dem eigenen Fundus kann der Interessierte durch eine zeitnahe Aktualisierung den Werdegang und das sportliche Tagesgeschäft der bei uns unter Vertrag stehenden Spieler verfolgen.

 

Mit sportlichen Grüßen

Markus Hettinger




Markus Hettinger, geboren am 26. März 1969 in Mannheim, verheiratet und Vater einer Tochter, spielte in der Jugend für den SV Waldhof Mannheim, ehe ein mit 18 Jahren erlittener Kreuzbandriss seiner aktiven Karriere ein frühes Ende setzte. Dem runden Leder blieb der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann im positiven Sinne als „Fußballverrückter“ erhalten.

Zunächst trainierte er verschiedene Jugendmannschaften. Zusammen mit Hans-Jürgen Boysen gründete Hettinger 1995 für den Nachwuchsbereich die 1. Fußballschule Rhein-Neckar. 2001 verpflichtete ihn der SV Darmstadt 98 für ein Jahr als Geschäftsführer und Marketingleiter.

Durch seine weitgreifenden Kontakte wurde in der Folge der RSV Germania 03 Pfungstadt auf ihn aufmerksam. Dreieinhalb Jahre wirkte Hettinger am dortigen „Grünen Steg“ in der Funktion des sportlichen Leiters, führte den südhessischen Klub in die Landesliga Süd. Nach einer einjährigen Tätigkeit bei Viktoria Aschaffenburg als Koordinator für Sport- und Öffentlichkeitsarbeit legte er im September 2006 mit Erfolg die Lizenz zum Spielervermittler beim DFB ab und absolvierte danach ein Fernstudium in Düsseldorf zum IHK – Sportfachwirt.

 

 

Hauptmenü

Unsere Spieler

Von uns betreute Spieler


Zeige alle Spieler