News
Sieg ohne Gegentor für Lucas Menz zum Abschluss PDF Drucken E-Mail

Menz, Lucas
Am letzten Spieltag der Regionalliga Nordost schlug Viktoria Berlin den FC Oberlausitz 3:0 und verbesserte sich im Endklassement noch auf den zwölften Tabellenplatz. Der Klassenerhalt stand ja dank einer imponierenden Rückrunde schon seit ein paar Wochen fest, woran auch Keeper Lucas Menz ein gewichtiger Anteil gebührt.

 
Klare Niederlage, aber Becker trifft PDF Drucken E-Mail

Becker, Christoph
Auch Christoph Becker trug sich am Samstag in die Torschützenliste der Regionalliga Südwest ein. Allerdings kassierte sein 1. FC Kaiserslautern II eine 2:5-Niederlage bei der Zweitvertretung des SC Freiburg. Becker markierte zehn Minuten nach dem Seitenwechsel den zwischenzeitlichen Anschluss zum 1:3.

 
Torpremiere von Maslanka für den OFC PDF Drucken E-Mail

Maslanka, Kristian
Am vorletzten Regionalligaspielzeit schlugen die Offenbacher Kickers am heimischen Bieberer Berg den Bahlinger SC klar und deutlich 4:0. Für die 1:0-Führung zeichnete sich Kristian Maslanka verantwortlich, der gleichzeitig sein erstes Saisontor und seine erste Punktspielbude für den OFC bejubeln durfte.

 
Schulte und der OFC lassen nicht locker PDF Drucken E-Mail

Schulte, Dennis
Die Offenbacher Kickers sind die einzige Mannschaft, die dem SV Elversberg oder dem SV Waldhof die ersten beiden Tabellenplätze (Aufstiegsrelegation) der Regionalliga Südwest noch streitig machen können. Allerdings beträgt der Rückstand trotz des 2:1-Heimsieges am Samstag gegen Astoria Walldorf drei Runden vor Schluss satte sechs bzw. sieben Punkte Punkte. Dennis Schulte war am Bieberer Berg über die komplette Distanz am Ball.

 
Scorerpunkt für Christoph Becker PDF Drucken E-Mail

Becker, Christoph
Am Samstag setzte sich der 1. FC Kaiserslautern II in der Regionalliga Südwest mit 3:1 beim KSV Hessen Kassel durch. Die Vorlage zum vorentscheidenden 2:1 ging auf das Konto von Christoph Becker.

 
Maslanka und Schulte gewinnen den Hessenpokal PDF Drucken E-Mail

Maslanka, Kristian
Großer Erfolg für die Offenbacher Kickers: Am Mittwochabend triumphierte der OFC im Finale über den klassenhöheren Drittligisten SV Wehen Wiesbaden 2:1 und sicherte sich den Titel „Hessenpokalsieger 2016“, der zur Teilnahme an der ersten DFB-Pokalhauptrunde in der kommenden Saison berechtigt. Kristian Maslanka stand auf dem neutralen Terrain im mittelhessischen Haiger die komplette Spielzeit auf dem Platz und Dennis Schulte wurde in der Schlussphase eingewechselt. Herzlichen Glückwunsch an das HEDIEMA-Duo aus Offenbach!
Schulte, Dennis

 
Lucas Menz hält die Null und feiert Klassenerhalt PDF Drucken E-Mail

Menz, Lucas
Viktoria Berlin ist am Ziel. Weil höchstens noch ein Verein des NOFV-Bereichs aus der Dritten Liga absteigen kann, reichte den „Himmelblauen“ ein torloses Remis im Derby bei Hertha BSC II zum vorzeitigen Ligaverbleib in der Regionalliga Nordost, an dem Lucas Menz ein Löwenanteil gebührt. Wie schon in den vergangenen Monaten war der Keeper auch als Gast der Zweitabteilung des Bundesligisten ein sicherer Keeper.

 
Pollasch verteidigt Meisterschaftschance PDF Drucken E-Mail

Pollasch, Andreas
Am Freitagabend setzte sich der VfB Oldenburg mit Andreas Pollasch im Regionalliga Nord - Spitzenspiel bei SV Drochtersen/Assel 1:0 durch und wahrte seine Ambitionen, den vorauseilenden VfL Wolfsburg II auf der Zielgerade noch abzufangen.

 
Maslanka feiert Lucky Punch PDF Drucken E-Mail

Maslanka, Kristian
Das Comeback von Kristian Maslanka in der Offenbacher Startformation brachte den Offenbacher Kickers Glück. Dank eines Last Minute – Treffers zum 1:0 im Spitzenspiel gegen Eintracht Trier wahrte der OFC am Samstag seine letzte theoretische Chance, noch den zweiten Tabellenplatz in der Regionalliga Südwest zu erreichen.

 
Andreas Pollasch meldet sich im Titelrennen zurück PDF Drucken E-Mail

Pollasch, Andreas
Nach zuletzt zwei Niederlagen ist der VfB Oldenburg am frühen Dienstagabend wieder in die Erfolgsspur eingebogen. In einem Nachholspiel bezwang die Mannschaft von Andreas Pollasch, der sich neunzig Minuten vorbildlich für das Ende der Ergebniskrise einsetzte, im heimischen Marschwegstadion Borussia Hildesheim 2:0 und darf sich mit einem Punkt Rückstand auf Spitzenreiter VfL Wolfsburg II wieder Hoffnungen auf die Meisterschaft der Regionalliga Nord ausrechnen.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 8 von 89

Hauptmenü

Unsere Spieler

Von uns betreute Spieler


Zeige alle Spieler